4.Tag  - Key West

4. Juli 2019

Ingo hatte - wie bereits erwähnt - die Planung für Key West übernommen. Das bedeutete heute laufen. Und das bei der Hitze. Naja wir wollen ja keine Spielverderber sein. Los ging es über die Duval Street, Richtung Mallory Square, zur Key Lime Pie Bäckerei, zum Mile Maker 0, zum  Hemingway Haus, am Leuchtturm vorbei zurück zuu Hotel. Kurze 3 Meilen bei 38 °C oder mehr. 

 

 

Ach übrigens heute ist der 4. Juli . Viele hatte ihre Häuser schon geschmückt. 

Wie schon gesagt,  ging es für uns erstmal die Duval Street rauf. Ein Bild an der Lieblingsbar von Hemingway darf da natürlich nicht fehlen. Der erste Großeinkauf wurde dann im  Hardrock Café erledigt. Pullover und T-Shirts wechselten den Besitzer. Dann ging es zum Mallory Square, wo tagsüber aber nichts los war.

 

 

Cool fand ich auch, dass in der ganzen Stadt Hühner rumliefen. An jeder Ecke stolperte man fast drüber.

 

 

Natürlich kamen auch wir nicht an dem berühmten Key Lime Pie  vorbei. Also wurde ein Stück Kuchen gekauft und jeder durfte probieren. Meins war es nicht , aber die anderen Drei waren begeistert. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

 

 

 

Der war schnell aufgegessen. Man gut das ich nicht soviel davon gegessen habe. Hatten die anderen ein bisschen mehr.

Nächster Halt war der 0 - Meilen Maker an der Ecke Whitehead/Fleming Street. Ein Muss für jeden Key West Touristen. Weiter ging es zum Hemingway Haus und zum Key West Lighthouse. Vom Lighthouse soll man einen schönen Ausblick haben. Wir waren so im Eimer, dass wir keine Lust mehr hatten die Stufen zu erklimmen. Dann ging es zurück zum Hotel unter die Dusche bzw. Ingo und Nane sind noch in den Pool gesprungen. 

Ingo und ich waren Nachmittags dann noch im Key West Butterfly Haus. in der Duval Street 1316. Die 12 $ Eintritt fanden wir sehr gut angelegt., auch wenn es nicht so riesig ist. Es gab viele hübsche Schmetterlinge und Vögel zu sehen.

Abend gegessen haben wir heute in Camille´s Restaurant in der Simontoon Street 1202. Das Essen war sehr lecker, aber nicht ganz billig. Aber das sollte man in Key West  einkalkulieren. Zum Abschluss des 4. Juli ging es dann an den Higgs Beach. Von hier hatte man einen schönen Blick auf das Feuerwerk, das vom Edward B. Knight Pier gestartet wurde. Ein schöner Abschluss eines ereignisreichen Tages.