19.Tag - Miami Beach - Fort Lauderdale

19. Juli 2019

Wie bereits erwähnt, war das Hotel ganz gut. Heute morgen wurden wir dann von einem Kontinental Frühstück sehr positiv überrascht. Wir waren schon auf Kuchen und Kaffee eingestellt, es gab aber von Waffeln über Pfannkuchen alles was man wollte. 👍 

Dann das Auto geordert und auch das war innerhalb von 10 min. da. 

Nane hat ja Miami ausgearbeitet und wir sind gespannt, wohin sie uns führt. Als erstes dirigierte Nane uns zum Wynwood Stadtteil.  Ich habe ja schon viele Reiseberichte gelesen, aber davon hatte ich noch nichts gehört. Einfach nur cool. 😮 Im ganzen Viertel sind die Fassaden mit riesigen, tollen Bildern geschmückt. Ein kleiner Park mit Gallerie 2520 NW 2nd Avenue, Miami ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Dann ging es weiter durch Little Havana zum Bayside Marketplace. Eine Shopping Meile mit Food Court. Am Ende lag das Hard Rock Café, dass schon auf uns wartete.

 

 

 

Cool fand ich auch, wie sich die anderen Gebäude in den Glasscheiben der Hochhäuser spiegelte.

 

 

Weiter ging es über den Rickenbacker Causeway nach Key Biscayne in den Bill Baggs  Cape Florida State Park. Für den Park zahlt man 8$ Eintritt. Dort haben Ingo, Neele und Nane noch eine 

Runde im Atlantik gebadet, während ich am Strand entlang geschlendert bin. Im Anschluss noch ein paar Foto´s gemacht und dann ging es weiter zu unserer letzten Unterkunft nach Fort Lauderdale.Vom Rickenbacker Causeway hat man übrigens einen super Blick auf die Skyline von Miami.

 

 

Nachdem wir unsere Koffer im Playa Aqualina Apartment abgestellt haben, geht es zum Abendessen ins Ambry (3016 E Commercial Blvd, Fort Lauderdale). Das Restaurant wurde Anfang der 80er Jahre von Gerd Müller eröffnet als er bei den Fort Lauderdale Strikers Fußball spielte. Einige Jahre später wurde es dann von seinem Freund übernommen und ist heute noch in Familienhand. Hier gibt es leckeres Schnitzel mit Bratkartoffeln, allerdings ist es hier nicht ganz billig. 

Nun ging es zurück zu unserer Unterkunft, die nicht weit entfernt lag. Im Bett noch kurz mal nach dem Raketenstart geschaut, der ja am 21.7.19 stattfinden sollte. Wir hatten uns vorgenommen, von Fort Lauderdale aus hinzufahren. Leider mussten wir feststellen, dass der Start nochmal auf den 24.7.19 verschoben wurde. Da sind wir leider auf dem Weg nach Hause. Schade 🙁